ALFRED SEILAND

!CO BANNER

Alfred Seiland, Odessa Delaware, 1983

Layout 1

Alfred Seiland, Rimini, Italien, 2012

MASTERPIECES: 1979-2013

07.03.15 – 18.04.15
Vernissage am Samstag, dem 7. März 2015 von 11-17 Uhr, in Anwesenheit des Künstlers

In ihrer zweiten Einzelausstellung von Alfred Seiland zeigt die Galerie Clairefontaine mehrere Ikonen aus seinen Werkgruppen East Coast – West Coast, Kluge Köpfe FAZ-Kampagne und Imperium Romanum.

Im amerikanischen Roadmovie reisen die Protagonisten üblicherweise von Ost nach West – oder umgekehrt. Der Österreicher Alfred Seiland aber reiste für seine Fotoserie „East Coast – West Coast“  zwischen 1979 und 1986 immer wieder einige Monate lang von Nord nach Süd, von Süd nach Nord, entlang der Atlantik- und der Pazifikküste. Knapp die Hälfte der dabei entstandenen rund 100 Fotografien fanden sich in seiner ersten großen Buchpublikation.
„Dahinter steckt immer ein kluger Kopf“ ist der Titel der langjährigen Werbekampagne der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, für die Alfred Seiland von 1995 bis 2001 zahlreiche Prominente hinter der Tageszeitung fotografiert hat. Die ebenso intelligent, wie humorvoll inszenierten Bilder berichten durch ihren jeweiligen Kontext von den porträtierten Persönlichkeiten. Alfred Seiland wurde für diese Arbeit international vielfach ausgezeichnet.
Für seine neue und bis jetzt umfangreichste Serie „Imperium Romanum“ besucht Alfred Seiland seit vielen Jahren Orte des ehemaligen Römischen Reiches. Seilands Fotografien konfrontieren den Betrachter mit  Sujets, die den Konflikt zwischen Antike und Moderne beleuchten. Er spannt dabei einen weiten Bogen vom aktuellen Erscheinungsbild von antiken Monumenten oder Rekonstruktionen im originalen oder musealen Umfeld bis hin zu von der Moderne geprägten, aber mit Geschichte angereicherten Kulturlandschaften.

Espace 2, 21 rue du St-Esprit, L-1475 Luxembourg
Tel: +352 47 23 24, Fax: +352 47 25 24

Di-Fr: 10:00-18:30 Uhr, Sa: 10:00-17:00 Uhr
www.galerie-clairefontaine.lu, galerie.clairefontaine@pt.lu